Programm

FACHVORTRÄGE

 

12:30 – 13:30 Uhr

In den Kinderschuhen

Wie Krankheit bereits in der Kindheit oder Schwangerschaft entsteht

Es wurde wissenschaftlich erkannt, dass die Bindung zur Mutter in den ersten drei Lebensjahren sowie zum unmittelbaren sozialen Umfeld ausschlaggebend für die Entwicklung eines Menschen ist. So ist es nicht erstaunlich, dass die meisten Krankheiten bereits in der Kindheit entstehen und sich mitunter über Jahrzehnte schleichend in uns aufbauen. Erfreulicherweise gibt es heutzutage Wege und Mittel, damit umzugehen und wahre, bewusste Gesundheit von innen heraus zu erreichen.

Prof. Dr. med. Jörg Spitz, Facharzt für Nuklearmedizin, Ernährungsmedizin und Präventionsmedizin, Gründer der „Deutschen Stiftung für Gesundheits-information und Prävention (DSGIP)  

Tickets kaufen

 

14:00 – 15:00 Uhr

Bewusstheit und Krankheitsempfinden in der Homöopathie-Medizin

Unsere Gesundheit hängt maßgeblich auch davon ab, wie gesund oder krank wir uns fühlen. Darauf kann die Homöopathie mithilfe geeigneter Substanzen einwirken und somit den Genesungsprozess beeinflussen. Inwieweit ist es der Homöopathie ebenso möglich, mit Achtsamkeit, Bewusstheit, einer Regulierung des Stresszyklus und einem Verständnis für natürliche Rhythmen und ungelöste Konflikte unterstützend in den Heilungsprozess einzugreifen?

Dr . Brigitte Jauch-Wimmer, Ärztin für Homöopathie, Ärztliche Leitung des BPH (Bundesverband Patienten für Homöopathie), Delegierte des Deutschen Zentralverbandes für Homöopathie

Tickets kaufen

 

15:30 – 16:30 Uhr

Bewusste Gesundheit

Warum Gedanken keine Fakten sind

„Du bist, was du denkst.“ Diesen Satz hat jeder schon einmal gehört. Was genau verbirgt sich aber dahinter und wie beeinflussen meine Gedanken mein Bewusstsein, meine Einstellung und mein Handeln? Schon Jesus sagte: „Du wirst zu dem, worauf du schaust“ und auch die Quantenphysik hat mittlerweile erkannt, dass unsere Aufmerksamkeit unsere Wirklichkeit bestimmt. Doch viele Menschen unterschätzen immer noch die Macht der Gedanken und trauen sich nicht zu, ihre Gedankenwelt einmal genau unter die Lupe zu nehmen und sie gegebenenfalls zu justieren. Erfahren Sie, wie Sie die Kraft des Denkens für sich und Ihre Gesundheit nutzen können, wie Sie Ihre Gedanken in die richtige Richtung lenken und sich somit zu mehr Kraft, Vitalität und Lebensfreude verhelfen.

Dr. med. Achim Kürten, Leiter des Zentrum für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin, St. Hedwig-Krankenhaus Berlin

Tickets kaufen

 

17:00 – 18:00 Uhr

Work-Out im Darm

Wie das Mikrobiom unser Immunsystem trainiert

Unsere Darmflora, auch Mikrobiom genannt, wird mit ihren tausenden Bakterienarten von vielen Wissenschaftlern mittlerweile als eigenes Organ betrachtet. Tatsächlich sind dessen Komponenten für unzählige lokale und systemische Vorgänge verantwortlich: Nährstofftransformation, Vitaminversorgung und Kommunikation mit dem Gehirn gehören unter anderem zu ihren täglichen Aufgaben. Inwieweit trainiert dieser Organismus unser gesamtes Immunsystem und verhindert Autoimmunerkrankungen, Allergien etc. und welche weiteren Krankheiten können durch ein gesundes Mikrobiom verhindert werden?

Prof. Dr. med. Harald Matthes, Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

Tickets kaufen

 

lmpulsvortrag

18:15 - 18:30 Uhr
 
Gesunde Ernährung muss einfach sein: Wie Sie mit kleinen Schritten Großes erreichen
 

Sie haben Fragen zu gesunder Ernährung? Sie wollen sich beraten lassen, wie Sie mit einfachen Schritten große Wirkung erzielen können? Sie werden Ihre Scheu, Neues auszuprobieren, nicht los und Ihr innerer Schweinehund lässt sich beim besten Willen nicht überwinden?

Ernährungsberater und Schauspieler Daniel Aichinger lädt Sie an seine „Ernährungs-Insel“ ein, um diese und weitere Fragestellungen zu besprechen und Ihnen zu zeigen, dass gesunde Ernährung Spaß machen, leicht sein und sättigen kann. Außerdem demonstriert er interessierten Besuchern, wie leckere Smoothies gelingen können. Zwischen 18:15 – 18:30 Uhr teilt er sein Wissen in einem eintrittsfreien Impulsvortrag.

Lassen Sie sich von seiner Begeisterung für gesunde und wahrhaftige Nahrung begeistern!

Daniel Aichinger, deutscher Schauspieler und Ernährungsberater, piece of cake, Berlin

Information

 

WORKSHOPS

13:00 – 14:30 Uhr

Emotionales Essen

Wo sitzt mein Hungergefühl wirklich?

Wer kennt es nicht: Stress auf Arbeit, Streit mit dem Partner, schlechtes Wetter oder einfach nur latentes „Genervt-Sein“ aus scheinbar unersichtlichen Gründen – egal, was es ist, das uns aus unserer Balance wirft, schnell kommt der Griff zum Schokoriegel, der Chipstüte oder dem vierten Käsebrötchen. Haben wir dabei wirklich Hunger oder ist es etwas Tieferes, das in diesem Moment befriedigt werden möchte? Wenn mein wahres Hungergefühl aus dem Bauch kommt, wo sitzt dann mein emotionales Hungerzentrum? Finden Sie heraus, warum viele von uns essen wollen, wenn wir aus der inneren Fassung geraten und welche Wege es gibt, aktiv damit umzugehen. 

Katrin Mehner, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Tickets kaufen

 

16:00 – 17:30 Uhr

Lebensrhythmik

Unser Atem als Taktgeber

Einmal nichts tun müssen, sondern nur loslassen, dabei Wohlgefühl und Freude genießen. Bei Anwendung von Atemtechniken atmen Sie bewusst ein und aus, halten kurz die Luft an oder zählen Atemzüge. Sie „tun“. Der Erfahrbare Atem hingegen ist keine Technik: Hier erleben Sie Ihren natürlichen Atem bewusst. Über Dehnungen kommt der Einatem von selbst, auch über Druckpunkte und Vokalatemräume. Sie tun nichts, sondern lassen Ihren Atem kommen und gehen, wie Ihr Organismus es benötigt. Sie genießen Ihre Atempause. Sie lernen sich selbst besser kennen und Ihrem Körper und seiner Intelligenz zu vertrauen. So können Beschwerden gelindert oder sogar geheilt werden und Sie an Lebensqualität gewinnen.

Veronika Langguth, Atemtherapeutin, Managementtrainerin, Gründerin und langjährige Leiterin des Ilse-Middendorf-Instituts in Beerfelden/Odenwald

Tickets kaufen

 

SCIENCE SHOW

19:30 – 21:00

Wer bleibt Sieger?

Gehirn vs. künstliche Intelligenz

Die Digitalisierung hält zunehmend mehr Einzug in alle Bereiche unseres Lebens und es stellt sich die spannende Frage, welche Rolle unser Gehirn in Zukunft dabei spielen wird. Was ist es, das das menschliche Hirn besser macht als künstliche Algorithmen und was haben echte neuronale Netze im Gehirn künstlichen Systemen voraus? Wie können wir künstlicher Intelligenz nicht nur überlegen bleiben, sondern sie sogar optimal einsetzen und was braucht es, um analoges Denken mit der Digitalisierung zu kombinieren. Warum reicht „deep learning“ nicht aus und welchen Unterschied macht „deep understanding“? Gehen Sie mit Hirnforscher Dr. Henning auf Entdeckungsreise entlang einiger der spannendsten Grundsatzfragen unserer nächsten Evolutionsschritte und erfahren Sie, wer am Ende „Sieger“ bleibt.

Dr. Henning Beck, Neurowissenschaftler, Biochemiker, Autor, Deutscher Science Slam Meister 2012

Tickets kaufen